Da wir wegen der Gleisabsenkung in Rastatt mit unserer Lok 50 2988 leider nicht an den Rottweiler Dampftagen teilnehmen konnten (die zahlreichen Umleiterverkehre machten einen Einsatz unmöglich), waren wir frei für die Fahrt des Süddeutschen Eisenbahnmuseums Heilbronn (SEH) von Heilbronn über die Geislinger Steige nach Ulm und zurück.

Der Zug bestand aus zwei Donnerbüchsen, zwei Spantenwagen, einem Güterwagen und einem alten Bekannten, dem ABi 431. Ein schön anzusehender Nahverkehrszug.

Bilder von C. Löffler.

Morgens um halb neun in Heilbronn

 

Zwischenstopp in Geislingen (Steige)

 

 Dreieinhalbstündiger Aufenthalt in Ulm

 

Im Hintergrund das Ulmer Münster

 

Es geht die Geislinger Steige hinunter nach Geislingen (Steige), wo die Wasservorräte ergänzt wurden